Leistungsspektrum - Dr. Iris Berner

Medizinische Psychotherapie / Integrative Verhaltenstherapie / Schmerzbewältigungstherapie

Bild Dr. Iris Berner

Medizinische Psychotherapie ist jener Bereich der Medizin, in dem körperliche, seelische und soziale Zusammenhänge und Wechselwirkungen im Vordergrund stehen und daher besondere Berücksichtigung finden. Bei psychosomatischen Erkrankungen reicht es nicht aus, nur die körperliche oder nur die psychische Situation zu beachten.

Psychosomatische Zusammenhänge können bei unterschiedlichsten Krankheitsbildern eine Rolle spielen.

Beispiele hierfür sind
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen ( Bluthochdruck,... )
  • Erkrankungen der Atemwege ( Asthma bronchiale,... )
  • Beschwerden am Bewegungsapparat ( Rücken-, Nacken-, Schulterschmerzen, Fibromyalgien,...)
  • Beschwerden im Unterleib/Genitalbereich (Reizblase, sexuelle Probleme,...)
  • Stresskrankheiten ( Burn out Syndrom)
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Angststörungen, Panikattacken
Letztendlich ist auch eine psychische Belastung aufgrund einer organischen Erkrankung ( wie z.B. Herzinfarkt , Krebs, MS, u.v.m.) eine verständliche psychosomatische Reaktion, bei der im Sinne der Krankheitsverarbeitung /Schmerzbewältigung eine professionelle Unterstützung empfehlenswert ist.

Verhaltenstherapie ist ressourcenorientierte Therapie.
Jeder Mensch hat Ressourcen, d.h. er verfügt über gewisse Möglichkeiten, mit belastenden Lebensumständen und persönlichen Problemen konstruktiv umzugehen.
Erkennen und Stützen der bereits vorhandenen Ressourcen sind für die Bewältigung alltäglicher und besonderer Anforderungen bzw. Lebensaufgaben von zentraler Bedeutung.
Die Aktivierung der Stärken und Fähigkeiten des Patienten so wie die Orientierung auf positive Ziele, statt Fixierung auf Probleme, steht im Mittelpunkt der Integrativen Verhaltenstherapie.

Zuerst heile durch das Wort, dann durch die Arznei und erst zuletzt mit dem Messer (Asklepios)